Donnerstag, 18. April 2013

♪♫ Küss mich, halt mich, lieb mich ♪♫

Kennt ihr das Lied? Gut, vielleicht sollte ich beim Märchen anfangen, "3 Haselnüsse für Aschenbrödel". Das Märchen kommt jedes Jahr wenigstens zu Weihnachten im Fernsehen und wir schauen es uns an. Und irgendwann wird Anton es sich mit anschauen können und dann möchte ich ihm die Geschichte um seine Spieluhr erzählen. Weil mir das Märchen so gut gefällt und Ella Endlich das Lied "Küss mich, halt mich, lieb mich" so zauberhaft singt und der Text so romantisch ist, suchte ich nach einer Idee, dies alles in einer Spieluhr für Anton zu verbinden.

Aschenbrödel hat ja nicht viel Habseligkeiten, den Schimmel Nikolaus, ihren Hund Kasperle und eine Schmuckschatulle. Alles wird von der Eule Rosalie bewacht. Und da war sie, die Verbindung. Eine Spieluhr Eule die Anton in den Schlaf singt und seine Träume bewacht. Und natürlich muss die Spieluhr die richtige Melodie spielen, die fand ich im Internet. "Küss mich, halt mich, lieb mich". Und so sieht seine Rosalie aus. Von vorn schaut sie ihn an und ist ganz munter und auf der Rückseite schläft sie.




Gute Nacht, Anton, schlaf schön ...

Liebe Grüße
Antons Muddi

Kommentare:

  1. Hallo Katja,
    die Idee ist ja zauberhaft... ich finde das Märchen und auch das Lied toll... hast du super umgesetzt...
    Liebe Grüße
    Natalja

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Katja!
    Die ist ja so süß, die Eule! :-)
    Wie alt ist denn der kleine Anton?
    Ja, das mit dem Hinausschleichen zum Werkeln kenne ich! Eben hat es wieder einmal nicht geklappt :-) .
    Und herzlich Willkommen im Bloggerland :-) !
    Freu' mich auf mehr von Dir!
    Liebe Grüße
    Trix

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Trix, bei Anton hat das Mittagsschläfchen heute gut geklappt. Bis grad eben ... ;o)
      Ich hab schön basteln können. Er ist fast 8 Monate und mein kleiner Sonnenschein.

      Liebe Grüße
      Katja

      Löschen
  3. Das ist ja eine tolle Idee. Eine Spieluhr mit "dieser Melodie" :-)
    Ich finde es beeindruckend, dass dieses Märchen soviele Anhänger hat!
    Ach ja, uns schlafe süß, kleiner Anton!
    LG von
    Claudia

    AntwortenLöschen